Startseite | Anfrage | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Service » Schülerzeitung

Schülerzeitung

Auf dieser Seite stellt die Redaktion der Schreibenden Schüler ihre Artikel vor.

Freitag, 23. Oktober 2015 - 10:07 Uhr
"Lernen lernen"

Am Dienstag, dem 13. und Mittwoch, dem 14.10.15 hatte unsere Klasse, die 5b das Projekt „Das Lernen lernen“. Dieses haben wir mit Frau Zimmermann, Frau Burghardt und Frau Busse durchgeführt. Die Klassen 5a und 5c hatten dieses Projekt selbstverständlich auch. Wir mussten drei Euro bezahlen, dafür bekamen wir ein gesundes Frühstück an beiden Tagen. Herzlichen Dank an den Marktkauf, der uns auch dieses Jahr dabei unterstützt hat. Es gab Obst, Gemüse und Brötchen, die von den fleißigen Helfern, nämlich dem Vater von Pascal, der Oma von Analena und auch von Hans seiner Mutti geschmiert worden sind. Dafür haben wir uns bedankt. Außerdem haben noch ein paar Schülerinnen der Klasse 9 geholfen.
Bei dem Projekt haben wir viele Lernmethoden kennengelernt. Wir mussten Lernspiele spielen und in 20 Minuten ein Gedicht üben und alle haben es super gemacht. Wir hatten alle sehr viel Spaß.

Nico Hoefs 5b
Schreibende Schüler

Freitag, 23. Oktober 2015 - 09:44 Uhr
Physikunterricht in der Phänomenta

Physikalische Methode
Am 15.10.2015 sind die Klassen 6a und 6b mit den Lehrern Frau Busse, Frau Müller und Frau Bodnar-Vicent nach Peenemünde zur Phänomenta gefahren.Weil wir etwas zu früh dort waren, sind wir zum Hafen gegangen, um uns das U-Boot anzusehen und ein Klassen-Foto zu machen.
In der Phänomenta hatten wir einige Aufgaben aus dem Physikunterricht zu beantworten. Diese werden wir später als Präsentation gestalten. Zurück zur Phänomenta. In dem Museum wurden uns physikalische Methoden und Experimente vorgestellt. Man konnte zu vier Teilgebieten der Physik etwas finden, wie zum Beispiel bei der Optik mehrere optische Täuschungen. Als Höhepunkt des Tages konnte man sich zweimal die Lasershow ansehen und den Astronautenstuhl ausprobieren. Um 15.00 Uhr waren wir mit dem Bus zurück. Wir alle hatten viel Spaß.

Sarah Wolf Kl.6a
Schreibende Schülerin

Freitag, 23. Oktober 2015 - 09:40 Uhr
Ergebnisse vom Laufaktionstag 2015

Abgelaufen
Am 29.9.2015 war der Laufaktionstag. An diesem Tag sind Schüler und Schülerinnen der Klassen 5-10 der Schule am Bodden nach einer bestimmten Zeit gelaufen. Dies könnt ihr in den schon vorhandenen Artikeln auf unserer Homepage lesen. Wir berichten hier aber von den Ergebnissen des Lauftages. Also, bei den Klassen 5/6 war der laufstärkste Schüler Max Rehberg (5c) mit 11 km und die laufstärkste Schülerin war Elen Marie Rados (6b) mit 8,85 km. In den Klassen 7-10 war es Steve Karp (Kl.10) mit 11,55 km bei den Jungen und bei den Mädchen waren es Lina Frick und Lea Chantal Sylvester (9b) mit 9,45 km. Kommen wir zur Klassenwertung. Den ersten Platz hat die Klasse 9b mit durchschnittlich 8,65 km belegt. Sie gewannen einen Kinogutschein. Der zweite Platz wurde der Klasse 5a mit 6,98 km zugeteilt und den dritten Platz hat die Klasse 5b mit 6,62 km belegt. Die 5a bekam einen Eisgutschein für die ganze Klasse und in der 5b gewann jeder einen gesunden Saft. Auch die Klasse 6a war erfolgreich. Leider war es der vierte Platz, trotzdem haben wir uns darüber gefreut.

Sarah Wolf, 6a
Schreibende Schüler

Donnerstag, 1. Oktober 2015 - 15:01 Uhr
Der Laufaktionstag

An der Schule am Bodden war am 29.09.2015 wieder was los, nämlich der Laufaktionstag. Alle Schüler waren beteiligt und je nach Wahl konnten wir entscheiden, ob wir 30, 45 oder 60 Minuten laufen wollten. Die Lehrer zählten unsere Runden. Ich habe 60 Minuten gewählt, die ich auch zu Ende gelaufen bin. Meine Runden waren immer 310 Meter lang. Insgesamt bin ich 22 gelaufen, das sind rund 7 km.

Nico Höfs, 5b
Schreibende Schüler

Donnerstag, 1. Oktober 2015 - 14:44 Uhr
"Faust" einmal anders

Am 28.09.2015 um 15.30 Uhr besuchten die Klassen 9a und 9b im Rahmen des WPF-Kurses Dramatik „Faust- Die Rockoper“ in der Greifswalder Stadthalle. Dabei waren auch die Lehrer Frau Burghardt, Frau Bodnar-Vicent, Frau Zimmermann, Herr Leu und Herr Schröder.
Treffpunkt war schon um 14.45 Uhr, da wir keine Platzkarten hatten, sondern freie Platzwahl und nicht ganz hinten sitzen wollten. Das klappte auch ganz gut.
In der Rockoper ging es um den Gelehrten Faust, der über den Sinn des Lebens nachdenkt. Er stellt fest, dass es keine ausreichenden Antworten auf seine Fragen gibt. Darum schließt er einen Pakt mit dem Teufel, dem er seine Seele verspricht. Er begibt sich nun als junger Faust auf Reisen und verliebt sich in eine junge Frau namens Gretchen.
Die Musik der Rockoper war v.a. im zweiten Teil mächtig laut und auf der Bühne ging es ganz schön zur Sache. Am Ende gab es viel Beifall für die Darsteller und Musiker. Sogar drei Schüler spielten in einer Szene mit.
Insgesamt hat es allen gut gefallen.

Schreibende Schüler
Leonie Thom, 5c und
Sarah Wolf, 6a
Frau Bo-Vi

Donnerstag, 24. September 2015 - 14:53 Uhr
Einen Tag nach Zeit laufen

Am 29.9.15 werden die 5.-10. Klassen nach einer bestimmten Zeit laufen. Denn an diesem Dienstag findet der Lauftag der Schule am Bodden statt. Dort wird der laufstärkste Schüler, die laufstärkste Schülerin und die laufstärkste Klasse gesucht. Der oder die bekommen für ihr Durchhaltevermögen auch einen entsprechenden Preis. Es gibt mehrere Zeiten, die man laufen kann. Einmal kann man 30 Minuten laufen, dann noch 45 Minuten und eine ganze Stunde.
Am Ende wird die Laufzeit aller Schüler einer Klasse zusammengezählt. Daraus wird dann das Ergebnis ermittelt. Die Vorbereitung auf den Lauf beginnt ab der vierten Stunde und er endet in der sechsten. Für alle viel Erfolg!

Sarah Wolf, 6a
Schreibende Schüler

Donnerstag, 24. September 2015 - 14:32 Uhr
Team Cup 2015

Aus unserer Klasse 5b hat Moritz Strüwe am 9.9.2015 beim diesjährigen Team Cup teilgenommen. Er hat beim Staffellauf den 2. Platz belegt und auch beim Weitsprung. Moritz hat sich richtig angestrengt und war glücklich. Wir haben uns sehr gefreut, dass er so erfolgreich war.

Analena Nagel und Celina Eggert, Kl. 5b
Schreibende Schüler

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden