Startseite | Anfrage | Kontakt | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Service » Schülerzeitung

Schülerzeitung

Auf dieser Seite stellt die Redaktion der Schreibenden Schüler ihre Artikel vor.

Donnerstag, 21. Januar 2016 - 14:36 Uhr
Weihnachtsstimmung

Am 18.12.2015 hat unsere Klasse, die 6a, ein Weihnachtsfrühstück veranstaltet. Jeder sollte etwas mitbringen, wie zum Beispiel Käse, Brötchen, Obst und Gemüse. Wir stellten die Tische zu einer großen Tafel zusammen und deckten diese. Im Anschluss machten wir unser Geschirr, was wir jeder eigens mitgebracht hatten, sauber. Dann wurden noch die Plätze ordentlich sauber gemacht. Nun konnte unsere zweite Mission des Tages gestartet werden: Das Wichteln. Hierbei hatte wieder jeder etwas mitgebracht. Diesmal war es aber kein Lebensmittel, sondern ein gebrauchter, gut erhaltener Gegenstand zum Verschenken. Jetzt wurden heimlich alle Geschenke in eine große Tüte gelegt, dann konnte jeder ein Los mit einer Zahl darauf ziehen. Das Los entschied die Reihenfolge, wer wann ein Päckchen aus der Tüte nehmen durfte. Danach wurden diese ausgepackt, es war für jeden eine Überraschung. Doch damit konnten wir uns nicht allzulange aufhalten, denn es gab wie jedes Jahr ein Weihnachtssingen in der Kirche von Neuenkirchen. Dieses wurde von Herr Schulze und den fünften Klassen veranstaltet. Nach dem Singen wanderten wir zurück zur Schule, verabschiedeten uns und fuhren mit dem Bus oder gingen nach Hause. Es war ein schöner, ideenreicher und abwechslungsreicher Tag.

Schreibende Schüler
Sarah Wolf Kl. 6a

Donnerstag, 21. Januar 2016 - 14:15 Uhr
Vorweihnachtliche offene Schule

Hallo, ich bin Celina Eggert und berichte über den Tag der offenen Tür. In der Grundschule war Weihnachtsbasteln mit Frau Gust. Sie bastelte mit den Kindern Geschenktüten. In diese kamen noch Geschichten, die auf einem Zettel standen, kleine Teebeutel, ein paar Süßigkeiten und eine kleine grüne Kerze.
Im Computerraum war die Trickfilm- Werkstatt. Als ich im Raum war, haben die Jungs einen Film gedreht, in dem Playmobilpferde explodieren. Ein Foto dazu ist beim vorigen Artikel zu sehen. In der Regionalen Schule war Herr Kulakow im Lernbüro. Er hat uns die Aufgaben echt gut erklärt. Das war ein schöner Abend für alle.

Celina Eggert, 5b
Schreibende Schüler

Donnerstag, 10. Dezember 2015 - 14:47 Uhr
Tag der offenen Tür

Am 4.12.2015 war der Tag der offenen Tür. Wir, die Schreibenden Schüler, haben einen Rundgang durch die Schule gemacht. Im Essensraum war die Modeleisenbahn mit Aufsicht von Frau Soldacki aufgebaut. Herr Strehl baut mit seinen Schülern in der siebenten und achten Stunde am Mittwoch alle Häuser und anderweitige Modelteile selbst. Frau Schulz hat unterdessen im Werkraum mit Eltern und Kindern kleine Gestecke und Frau Martens und Herr Katannek andere Holzarbeiten angefertigt. Frau Stuht bastelte in der Grundschule Geschenkpackungen mit den Kindern. Es hat viel Spaß gemacht.

Analena Nagel 5b, Sarah Wolf 6a
Schreibende Schüler

Freitag, 4. Dezember 2015 - 19:25 Uhr
Offene Schule voller Erfolg

Heute, am 04.12.2015 fand in der Schule am Bodden in Neuenkirchen von 17.00 bis 19.30 Uhr unser Tag der offenen Tür statt. Auftakt bildeten zwei Elternversammlungen für die zukünftigen fünften und siebenten Klassen. In der letzteren wurden auch die neuen iPad- Klassen vorgestellt.
Wir, die Schreibenden Schüler, waren im gesamten Schulhaus unterwegs und haben uns die verschiedenen Stationen angesehen. Im unteren Flur besuchten viele Kinder mit ihren Eltern das Weihnachtsbasteln im Werkraum, wo schöne Adventgestecke und Holzarbeiten gebastelt werden konnten. In der zweiten Etage interessierten sich viele für den Computerraum. Hier wurden die Trickfilmwerkstatt vorgestellt und einige Schüler des Informatikkurses Klasse 9 programmierten mit Scratch. Außerdem probierten viele Besucher die frisch gebackenen Waffeln der Klasse 10 und des Hauswirtschaftskurses sowie die leckeren Bratwürste, die es im Eingangsbereich der Schule gab.
Uns hat der Abend sehr gefallen und wir berichten am nächsten Donnerstag noch einmal ausführlicher.

Celina und Analena Kl.5b
Frau Bo-Vi
Schreibende Schüler

Donnerstag, 26. November 2015 - 14:38 Uhr
Kerzenprojekt Dezember 2015

Alles über die Kerze

Am 3.12.2015 führen wir, die Klasse 6a und 6b, unser Kerzenprojekt durch. Es gibt verschiedene Stationen, an denen man arbeiten kann. In der ersten werden wir etwas über die historische Geschichte der Kerze lernen. Die zweite Station befasst sich damit, eine Geschichte zu lesen und anschließend eine selbst zu schreiben. Sie soll sich mit dem Thema Weihnachten und auf jeden Fall mit Kerzen beschäftigen. Wer will, kann sich dazu auch Bildmaterial mitbringen. In der dritten Station führen wir bis zu acht Experimente durch. Alle haben etwas mit der Kerze zu tun. Außerdem werden wir selbst Kerzen ziehen. Das Projekt werden die Lehrerinnen Frau Busse, Frau Stoy und Frau Jeschky begleiten. Sie werden uns beaufsichtigen und uns helfen.
Wir freuen uns schon auf nächsten Donnerstag, da wir die Kerzen anschließend mitnehmen dürfen. Dann haben wir gleich ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Sarah Wolf Kl.6a
Schreibende Schüler

Donnerstag, 19. November 2015 - 14:46 Uhr
Wandertag in den Kletterwald

Alle auf die Bäume

Am 30.09.2015 führte unsere Klasse 5b einen Wandertag nach Ückeritz auf Usedom durch. Wir sind mit dem Zug hingefahren und mussten danach noch ein Stück laufen. Dort angekommen haben wir zuerst die Gurte angelegt. Dann haben wir eine Einweisung mit einem kleinen Parcours bekommen, die Spaß gemacht hat. Im Kletterwald waren viele Möglichkeiten zur Auswahl. Es gab verschiedene Kletterwege mit unterschiedlichen Höhen und Schwierigkeitsstufen, wie Spaß, Erlebnis, Abenteuer und Risiko. Risiko durften wir erst mit 12 Jahren erklettern. Insgesamt sind wir für drei Stunden dort gewesen. Danach sind wir wieder mit dem Zug zurückgefahren.
Der Kletterwald hat allen viel Spaß gemacht.

Analena Nagel, 5b
Schreibende Schüler

Donnerstag, 12. November 2015 - 14:46 Uhr
Erste Klassenfahrt

Die Klasse 4a aus der „Schule am Boden“ hatte vom 15.-18. September ihre erste Klassenfahrt. Die Reise ging nach Barth in die Jugendherberge. Am Dienstag ist die Klasse vom Hauptbahnhof Greifswald nach Stralsund gefahren. Dann ist sie in die UBB eingestiegen und nach Barth gefahren. Nachdem die Klasse 4a zur Jugendherberge gewandert ist, haben sie sich dort umgesehen und die Betten bezogen. Anschließend machten sie Belehrung und eine Herbergsrallye. Dabei mussten viele Aufgaben gelöst werden. Am Mittwoch ist die Klasse mit der Fähre nach Zingst gefahren. Das Ziel dort war das Experimentarium. Beim Ausprobieren der unterschiedlichen Experimente hatten die Schüler sehr viel Spaß. Ein besonderes Erlebnis war eine Nachtwanderung durch Barth. Hier konnten im Fangelturm verschiedene Foltergeräte aus der Zeit der Hexenverfolgung angesehen werden. Einige Schüler gruselten sich dabei. Den Donnerstag verbrachte die Klasse wieder in Zingst. Diesmal waren sie aber im Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“. Unter Anleitung dreier Mitarbeiter erfuhren die Schüler spielend Wissenswertes über das Thema „Bodden“. Am Abend führte jedes Zimmer ein kleines Programm vor den anderen auf. Das war sehr lustig. Leider war am Freitag bereits die Rückkehr nach Greifswald. Es war für alle Schüler eine schöne und erlebnisreiche Klassenfahrt.

Wilhelmine Koch, 4a
Abschrift: Leonie Thom, 5c
Schreibende Schüler

Ältere Beiträge

Anmelden